Fachcenter für Pflege & Betreuung

Zur Zielgruppe gehören Interessenten/-innen, die ihre berufliche Zukunft in der Pflege oder in der Betreuung sehen und Freude an der Arbeit mit Menschen haben. Eine abgeschlossene Ausbildung ist nicht Voraussetzung für eine Teilnahme, jedoch ausreichende Deutschkenntnisse sowie Interesse und Eignung für eine Tätigkeit im Berufsfeld Pflege und Betreuung. Für die Teilnahme am Fortbildungsmodul "Behandlungspflege" sind zwingend Vorkenntnisse in der Pflege erforderlich.

Mögliche Arbeitsfelder in der Pflege und Betreuung bestehen z.B. in Krankenhäusern, in der Gerontopsychiatrie, in der Behindertenhilfe, in der Tagespflege, Altenpflege- und Betreuung in Seniorenheimen, in der Assistenz in der mobilen Kranken- und Altenpflege, in der häuslichen Pflege und vielen anderen Bereichen. Die Ausbildung erfolgt in unserem Hause durch examinierte Fachkräfte, bei der Aufnahme entsprechender Arbeitsstellen unterstützen Sie unsere Jobcoaches und Bewerbungstrainer.



Inhalte:

Baustein 1: Betreuungskraft (nach §53c Abs.3 SGB XI) Umfang: 490 UE
Themen: Grundlagen Betreuung inkl. 1 Woche betreuter betrieblicher Orientierung, Rechtliche Rahmenbedingungen und Berufskunde, Hygiene inkl. Infektionsschutzbelehrung, Pflegegrundlagen inkl. Erster Hilfe, Dokumentation, Gesprächsführung und Kommunikation, Umgang mit den Hauptkrankheitsbildern in der Gerontopsychiatrie (Demenz u.a.), Alltagsgestaltung und Beschäftigung.

Betriebliches Praktikum (2 Wochen)

Baustein 2: Pflegehelfer/-in (Grundqualifizierung) Umfang: 490 UE
Themen: Hauswirtschaft und Ernährung, Stationäre Pflege und ambulante Pflege inkl. Erste Hilfe, Dokumentation und Pflegeplanung, Berücksichtigung kultureller Unterschiede in der Pflege, Palliative Pflege (ganzheitliche Pflege), Krankheitslehre (Teil 1), Arzneimittellehre (Teil 1)

Betriebliches Praktikum (2 Wochen)

Baustein 3: Behandlungspflege (Aufbauqualifizierung) Umfang: 350 UE
Themen: Krankheitslehre (Teil 2), Arzneimittellehre (Teil 2), Blutdruckmessung, Blutzuckermessung und Ernährung, Medikamentengabe und Injektionen, Umgang mit Kompressionsstrümpfen, Versorgung von Dekubiti bis Grad II, Versorgung eines suprapubischen Dauerkatheters, Flüssigkeitsbilanzierung, Klistiere und Klysma, Inhalationen, Durchführung dermatologischer Bäder, Hygiene, Notfallversorgung, Haftungsrecht.

Betriebliches Praktikum (3 Monate)



Bildungsgutschein
Bei Fragen zu dieser beruflichen Weiterbildung stehen wir Ihnen gern für ein unverbindliches Beratungsgespräch zur Verfügung. Termine können Sie gern unter unseren Rufnummern 02361 - 937 80 69 und 02305 - 96 79 181 vereinbaren! Die Kosten für diese Weiterbildung können in Form eines Bildungsgutscheins ggf. vollständig für Sie übernommen werden,
ebenso Ihre Fahrtkosten zur Bildungsstätte und zum Praktikumsbetrieb.
Bitte sprechen Sie hierzu Ihre Arbeitsagentur vor Ort oder Ihr Jobcenter an!

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!


Schulungsort: Königswall 28, 45657 Recklinghausen Zentrum

Ihre Ansprechpartnerin: Sarah Ricke

Telefon: 02361 - 937 80 71
E-Mail: recklinghausen1[at]nzjklrdxsfake.dehd-bildungundberuf.de

Zeiten: Montags - Freitags 8:00 Uhr - 16:00


Wünschen Sie weitere Informationen zu unserem Angebot? Bitte rufen Sie uns an - wir stehen Ihnen gern zur Verfügung!
Gern beraten wir Sie unverbindlich in einem persönlichen Gespräch!

Alle beruflichen Weiterbildungen, die Sie auf unserer Website vorfinden, sind nach AZAV zertifizierte Maßnahmen.

Dies bedeutet zum einen, dass unsere beruflichen Fortbildungen hohen Qualitätsanforderungen entsprechen (nach DIN EN ISO 9001:2015). Zum anderen kann die Teilnahme an Fortbildungen für Sie durch Arbeitsagenturen und Jobcenter gefördert werden. Hinweise zu Fördermöglichkeiten wie Bildungsgutschein, AVGS (Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein), Bildungsprämie und Bildungsscheck finden Sie weiter unten beschrieben.

Alle Bildungsangebote finden Sie hier:

HD Arbeitsmarkt- und Personaldiestleistungs GmbH