Modulare Qualifizierung für Baumaschinen

inkl. Befähigungsnachweisen für Hydraulik-/Minibagger und Radlader (mit Befähigungsnachweis nach DGUV Vorschrift 1, DGUV Regel 100-500, DGUV Vorschrift 52, DGUV Vorschrift 68)

Zielgruppe
Personen, die eine berufliche Tätigkeit im Baubereich anstreben und hierzu die Befähigung zum Führen von Baumaschinen erwerben möchten.

Abschlüsse

Modul 1 (320 h, 2 Monate):

  • Befähigungsnachweis für Hydraulik-/Minibagger
  • Träger-Zertifikat

Modul 2 (160 h, 1 Monat):

  • Befähigungsnachweis für Radlader
  • Träger-Zertifikat

Zugangsvoraussetzungen

  • Körperliche und geistige Eignung, Mindestalter 18 Jahre
  • Berufliche Vorkenntnisse sind nicht erforderlich
  • Grundkenntnisse Deutsch



Themen der Qualifizierung

Modul 1: Befähigungsnachweis für Hydraulik-/Minibagger

Einführung in die Baumaschinentechnik
• Betriebs- und Wartungsanleitung von Baumaschinen
• Funktion u. Wirkungsweise der Baugruppen an Hydraulik-/Minibaggern
• Anbaugeräte und ihr fachgerechter Einsatz
• Baustelleneinrichtung und -absicherung
• Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Umweltschutz

Praxisbezogene Bedienung von Erdbaugeräten
• Leitungsgräben und Baugruben fachgerecht ausheben und lagenweise verfüllen und verdichten
• Durchführen von Arbeiten im Straßen- und Tiefbau

Modul 2: Befähigungsnachweis für Radlader

Einführung in die Funktionsweise von Radladern
• Betriebs- und Wartungsanleitung von Radladern
• Funktion u. Wirkungsweise der Baugruppen an Radladern
• Anbaugeräte und ihr fachgerechter Einsatz
• Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Umweltschutz

Praxisbezogene Bedienung von Radladern
• Fachgerechter Einsatz von Palettengabel, 4-in-1-Schaufel u. anderen Anbaugeräten
• Fachgerechtes Verfahren von Schüttgut
• Durchführung von Arbeiten im Straßen- und Tiefbau
• Material fachgerecht auskoffern und befüllen


    Bildungsgutschein und Fahrtkosten
    Bei Fragen zu dieser beruflichen Weiterbildung stehen wir Ihnen gern für ein unverbindliches Beratungsgespräch zur Verfügung. Termine können Sie gern unter unserer Rufnummer 02361 - 90 567 58 vereinbaren! Die Kosten für diese Weiterbildung können in Form eines Bildungsgutscheins ggf. vollständig für Sie übernommen werden, ebenso Ihre Fahrtkosten zur Bildungsstätte und zum Praktikumsbetrieb. Bitte sprechen Sie hierzu Ihre Arbeitsagentur vor Ort oder Ihr Jobcenter an!

    Wir freuen uns auf Ihren Anruf!


    Schulungsort: Am Stadion 15, 45659 Recklinghausen

    Ihre Ansprechpartnerin: Eva Neumann (Verwaltung)

    Telefon: 02361 - 90 567 58
    E-Mail: recklinghausen[at]nzjklrdxsfake.dehd-bildungundberuf.de

    Zeiten: Montags - Freitags 8:00 Uhr - 15:00


    Wünschen Sie weitere Informationen zu unserem Angebot? Bitte rufen Sie uns an - wir stehen Ihnen gern zur Verfügung!
    Gern beraten wir Sie unverbindlich in einem persönlichen Gespräch!

    Alle beruflichen Weiterbildungen, die Sie auf unserer Website vorfinden, sind nach AZAV zertifizierte Maßnahmen.

    Dies bedeutet zum einen, dass unsere beruflichen Fortbildungen hohen Qualitätsanforderungen entsprechen (nach DIN EN ISO 9001:2015). Zum anderen kann die Teilnahme an Fortbildungen für Sie durch Arbeitsagenturen und Jobcenter gefördert werden. Hinweise zu Fördermöglichkeiten wie Bildungsgutschein, AVGS (Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein), Bildungsprämie und Bildungsscheck finden Sie weiter unten beschrieben.

    Alle Bildungsangebote finden Sie hier:

    HD Arbeitsmarkt- und Personaldiestleistungs GmbH